Unsere Historie

Die Firmenhistorie von Krah + Enders, Karl + Co und Enders Automobile + Service.

  1. 1966

    Gründung des Autohauses Fulda Krah & Enders durch Helmut Krah, Rolf Enders und Dieter Enders.

    Hier beginnt unsere Firmengeschichte. Die motorsportbegeisterten Fuldaer Kaufleute, Rolf Enders, Helmut Krah und Dieter Enders gründeten das Autohaus Fulda. Im Februar 1966 wurde in Fulda In der Künzeller Straße 9, eine Immobilie gepachtet. Sie bestand aus Werkstatt, Lager und Büroräumen. An eine Ausstellungshalle war noch nicht zu denken. Es waren 16 Mitarbeiter beschäftigt.

  2. 1973

    Am 23.August 1973 verstirbt Rolf Enders bei einem Autounfall. Seine Ehefrau Erika stellt einen Geschäftsführer ein, der das Unternehmen Weiterführen soll, bis ihr Sohn Peter, sein BWL-Studium in Würzburg abgeschlossen hat. Rolf Enders war ein echter „Fulder Jong“. Ein Familienmensch, eine beliebte Persönlichkeit in Fulda, ein Sport und insbesondere Motorsport Begeisterter. Sein Tod hat eine große LÜCKE hinterlassen.

  3. 1977

    Eintritt von Peter Enders – Sohn von Erika und Rolf Enders – als Geschäftsführer.

    Peter Enders, der Sohn von Erika und Rolf Enders, tritt als Geschäftsführer in das Unternehmen ein. Peter Enders, der die Leidenschaft für Autos und Motorsport von seinem Vater geerbt hat, wird das Autohaus Fulda in Neue Zeiten führen. Zu diesem Zeitpunkt werden 150 Neuwagen und 100 Gebrauchtwagen verkauft. Es sind mittlerweile 22 Mitarbeiter beschäftigt.

  4. 1980

    Das Jahr 1980 ist ein entscheidendes Jahr für die Firmengeschichte des Autohauses. Peter Enders hat sich entschlossen, ein Grundstück in der Frankfurter Straße zu kaufen um dort ein modernes Autohaus zu bauen. Damit beginnt die Expansion, und auch das Zeitmanagement hat es in sich: die Eröffnung des neuen Autohauses findet am 22.11.1980 und die Hochzeit mit seiner Frau Iris, am 6.12.80, statt, das ist eben ein Familienbetrieb 

  5. 1981

    Iris und Peter Enders werden Eltern. Am 24.09.1981 wird ihre Tochter Annalisa, geboren.

  6. 1982

    Die Familie wächst. Am 26.11.1982 wird Peter Nicolaus , geboren

  7. 1988

    Erika Enders verstirbt und ihr Sohn führt das Unternehmen im Alter von 26 Jahren als alleiniger Inhaber weiter, ein schwerer Schicksalsschlag für das gesamte Team, dass sich nun zusammen beweisen muss.

  8. 1991

    Peter Enders hat in der Frankfurter Straße ein weiteres Grundstück erworben um dort ein Gebrauchtwagenhaus zu errichten. Das so groß gedachte Autohaus in der Frankfurter Straße 127 platzt aus allen Nähten und es wird neuer Platz gebraucht. Errichtet wird ein für damalige Zeiten beeindruckendes Gebäude in der Frankfurter Straße 88.

    Das Unternehmen feiert zudem 25-jähriges Bestehen.

  9. 1993

    Neubau und Eröffnung der Filiale in Schlüchtern.

    Die Straßenverbindung in Richtung Frankfurt ist zur damaligen Zeit noch recht mühsam. Peter Enders strebt die Präsenz Richtung Rhein Main Gebiet und die erste Filiale außerhalb von Fulda entsteht. Es wird ein besonderes architektonisches Gebäude gebaut und mit einer tollen Einweihung den neuen und alten Kunden vorgestellt. Der erste Schritt in Richtung Rhein-Main ist gemacht.

  10. 1994

    Der ehemalige Mitgesellschafter Helmut Krah verstirbt nach langer Krankheit. Helmut Krah, der bereits 1972 als Gesellschafter das Unternehmen verlassen hatte, war dem Autohaus Fulda immer sehr freundschaftlich verbunden. Der passionierte Springreiter, der 107-mal als Equipechef der deutschen Reitermannschaft fungierte, war eine ganz besondere Persönlichkeit mit viel Schalk im Nacken und ebenso wie Rolf Enders, ein echter „Fulder Jong“

  11. 1999

    Wir eröffnen unser erstes „Motorradhaus“ in der Kohlhäuser Straße 49 in Fulda. Das gesteigerte Interesse unserer Kunden an der BMW Motorradtechnik veranlasste uns zu diesem Schritt. 6 Mitarbeiter stehen dortab sofort mit Rat und Tat zur Seite. Für die ganz jungen Kunden wurden die Marken „Sachs“ und „Malaguti“ mit ins Programm genommen.

     

    BMW Quality Trophy geht nach Fulda und Schlüchtern. Im Rahmen der Eröffnung des neuen Motorradhauses nahm Peter Enders diese wertvolle Auszeichnung entgegen. Der BMW Vertrieb verleiht diese, an Händler die in einem Zeitraum von 2 Jahren alle Bereiche ihres Betriebes geprüft und optimiert haben.

     

    Autohaus Fulda „ goes online“

    Ein weiterer zukunftsweisender Schritt wurde getan, als Peter Enders sich entschloss, auch die Möglichkeiten des Internets zu gebrauchen. So entstand 1999 unsere erste Internetseite, die mit der Zeit immer weiter wuchs und heute nicht wegzudenken ist.

  12. 2000

    ....und das Wachstum geht weiter.

    Peter Enders übernimmt das Autohaus Limberger von Frau Lina Limberger. Das Autohaus Limberger wurde 1930 gegründet. Es wurde 70 Jahre von der Familie Limberger geführt, bis man sich entschloss den Betrieb abzugeben.

  13. 2001

    Das zwischen Fulda und Bad Hersfeld gelegene BMW Autohaus Deisenroth in Hünfeld wird von Peter Enders übernommen. Das Autohaus Fulda hat jetzt 5 Standorte (Fulda 2*, Schlüchtern, Hünfeld und Bad Hersfeld).

     

    Das Autohaus Fulda wird offiziell MINI Vertragshändler für das Gebiet Fulda und Bad Hersfeld.

  14. 2004

    Es ist wieder ein sehr bewegtes Jahr in unserer Firmengeschichte. Im Frühjahr entscheidet sich Peter Enders an der „MINI-Challenge“ teilzunehmen. Die MINI-Challenge ist eine Motorsport-Rennserie die von 2004-2011 ausgetragen wurde. Die Rennen fanden im Rahmen der Formel 1, DTM, 24-Stundenrennen, Oldtimer-Grand-Prix und anderen internationalen Motorsportveranstaltungen statt. Peter Junior und seine Schwester Annalisa erwarben ihre Rennlizenzen in Oschersleben und im Autohaus wurde ein kleines Motorsportteam aufgebaut. Zum Team, das wir MINiTOU nannten, gehörte unser Teammanager und Serviceleiter Heinz Becker, ein Mann der durch seine Motorleidenschaft (Rallye Monte Carlo 1984) vorbelastet ist, und verschiedene Mechaniker aus unseren Werkstätten verschiedener Standorte. So konnte im Motorsport von nun an im Motorsport Erfahrung gesammelt werden. Unser Rennmini hat 200 PS, ein spezielles Gewindefahrwerk Rennbremsen, eingeschweißten Käfig, Slick Bereifung und alles was zum richtigen Renneinsatz notwendig ist. Wir erlebten von da an spannende Rennwochenenden, die unglaublich viel Spaß machten und uns alle sehr geprägt haben. In manchen Rennen setzen wir bis zu 3 Rennfahrzeuge ein, die auch von unseren Kunden pilotiert wurden) und ein alter Jugendtraum von Peter Enders Senior wurde in dieser Zeit wahr. Peter Enders Senior landete sogar auf der Titelseite der BILD- Zeitung, da er mit Cora Schuhmacher, kollidierte.

     

    1991 wurde das Gebrauchtwagenhaus in der Frankfurter Straße 88 eröffnet und bis 2004 wurden hier über 10.000 Fahrzeuge verkauft. Die positive Geschäftsentwicklung und die Modelloffensive von BMW ließen es zu klein werden. So wurde aus dem Motorradhaus in der Kohlhäuserstraße das neue MOTORHAUS. Auf einer Grundstücksfläche von 7000 qm entstanden 2.500 qm überdachte Ausstellungsfläche und weitere 800 qm Nutzfläche. Die BMW- Motorradabteilung wurde in eine neue großzügige MINI Ausstellung umgebaut und Motorräder werden ab diesem Zeitpunkt über unser Autohaus in Bad Hersfeld angeboten. Uns war besonders wichtig, das Bauvorhaben vor allem mit einheimischen Baufirmen durchzuführen.

     

    Das Autohaus Borse in Maintal gerät in Schieflage und Peter Enders übernimmt das traditionsreiche Familienunternehmen, dass vor allem durch Alpina und den Service einen überregional hervorragenden Ruf aufgebaut hat. Im Zuge der Restrukturierung wurde ein Standort in Hanau geschlossen und der Mitarbeiterstamm in Maintal zusammengeführt.

     

    “Krah& Enders“ Grand Prix in Valencia. Die Motorsportbegeisterung aus der MINI Challenge ist permanent im Hinterkopf und Bestandteil der Krah & Enders DANN. Dies hat zur glücklichen Folge, dass Iris und Peter Enders für motorsportbegeisterte Kunden ein Formel-3 Training auf dem Circuit d la Communitat Valenciana ins Leben rufen. Drei wunderschöne Tage mit echtem Rennfeeling und einem unvergeßlichen Erlebnis für alle Kunden sind das tolle Ergebnis und mehr Wert, als jeder Podiumsplatz.

     

    Highlight für Iris und Peter Enders beim Landesfinale des BMW Golf Cup in München- Eichenried. Für den sportbegeisterten Peter Enders senior erfüllte sich ein Traum. Er durfte mit Weltklassegolfer Nick Faldo eine gemeinsame Golfrunde spielen. Große Freude auch bei Iris Enders: Als Siegerin im Nearest-to- the- Pin Wettbewerb überreichte ihr Nick Faldo die Sieger Trophäe.

  15. 2006

    Im Januar 2006 fusionieren die Autohäuser Krah&Enders und Karl& Co. Alexander Karl und Peter Enders, die durch ihre Tätigkeit beim BMW- Händlerverband ( Alexander Karl war 10 Jahre Präsident des Verbandes und Peter Enders folgte ihm in dieser Funktion) einander kennenlernten, verband eine große Freundschaft und geschäftlicher Respekt voneinander. Nach vielen Gesprächen war man sich einig eine gemeinsame Zukunft zu bestreiten, in der die Unternehmesnachfolge des kinderlosen Alexander Karl sichergestellt wurde und Peter Enders übernahm die Mehrheitsanteile am Autohaus Karl&Co. Das BMW Autohaus Karl&Co. betreut den gesamten Markt in Mainz und Wiesbaden mit den 3 Betrieben in Mainz, Kastel und Wiesbaden. Mit dem Einstieg von Peter Enders wächst die Gruppe auf neun Betriebe und knapp 400 Mitarbeiter. Durch diesen Schritt wurde Peter Enders senior zum fünftgrößten BMW-Händler in Deutschland.

  16. 2007

    Im Juni 2007 beginnen die Umbau und Renovierungsarbeiten des Autohauses Karl& Co. in Hechtsheim. Der Betrieb war in die Jahre gekommen und ein großer Umbau wurde gestartet. Dieser halbe Neubau wurde vorbildlich umgesetzt und es entstand ein modernes und funktionales BMW Autohaus mit gewaltigen Dimensionen.

     

    Annalisa Enders hat ihr Medizinstudium erfolgreich mit Promotion an der Mainzer Gutenberg Universität abgeschlossen, und Peter Enders jun. sein Studium der Volkswirtschaftslehre in Mannheim. Nach dem Grundwehrdienst begann Peter Enders junior mit dem BMW-Unternehmensnachfolgeprogramm und lernte parallel die Abteilungen und Mitarbeiter des Unternehmens an den unterschiedlichen Standorten kennen.

  17. 2008

    Auch im Haupthaus in Fulda, in der Frankfurter Straße standen Umbau und Neubaupläne an. Wie üblich fehlte wieder Platz und nach sechsmonatiger Bauzeit wurde im November die Einweihung gefeiert. Es wurden 1,8 Millionen in investiert und eine moderne 700qm große Ausstellungsfläche geschaffen. Im Rahmen der Eröffnungsfeier ernennt Peter Enders seinen Sohn Peter-Nicolaus zum Geschäftsführer des Stammhauses in Fulda.

  18. 2009

    Im März wurde auch in Maintal investiert um die expandierende Geschäftsentwicklung der Vergangenheit auf eine die nächste Stufe zu heben. Gegenüber des Autohauses wurde ein neuer MINI- Showroom mit großem Gebrauchtwagenzentrum geplant und im September fertiggestellt und eröffnet.

     

    Im April kaufte Peter Enders das Grundstück und die Gebäude des Audi-Zentrums Grösch. Die Immobilie grenzt direkt an das Motorhaus in der Kohlhäuser Straße, eine Chance die man sich nicht entgehen lassen konnte, um die Geschäftsentwicklung weiter vorranzutreiben.

     

    Der große Autohändler Alexander Karl ist am 3.Oktober 2009 im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit verstorbener. Er war ein Vollbluthändler und hatte in den letzten Jahren mit der Nachfolge von Peter Enders die Zukunft seines Unternehmens eingeleitet. Er lenkte sein Unternehmen 53 Jahre außerordentlich erfolgreich und war in Mainz und um Umgebung viel mehr als nur ein angesehener Geschäftsmann.

     

    Am 4.Dezember 2009 verstirbt Peter Enders in den Mainzer Unikliniken, an einer internistischen Erkrankung. Leider kam dies für die Familie, die Mitarbeiter und den Betrieb sehr überraschend, da sich der Gesundheitszustand innerhalb von 6 Wochen rapide verschlechterte und mit dem Ableben endete. Er wurde nur 57 alt. Die Trauer um Peter Enders ist groß. Nicht nur für die Familie sondern auch für die Mitarbeiter und alle Freunde sondern auch für die Region ein großer Verlust, wie der Oberbürgermeister Möller auf der großen Trauerfeier neben zahlreichen anderen Trauerredner aus Politik, vom Hersteller und von Freunden bekundete. Die Beerdigung fand im kleinen Familienkreis statt, die Trauerfeier mit über 1200 Trauergästen im Dom zu Fulda. Alle Autohäuser waren an diesem Tag geschlossen um allen Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich von „Ihrem Chef“ zu verabschieden.

    Die Nachfolge des Unternehmens mit mittlerweile über 400 Mitarbeitern übernimmt sein Sohn Peter-Nicolaus.

     

    Dezember 2009: Umzug der Motorradabteilung vom Motorhaus in Fulda zum Autohaus Limberger nach Bad Hersfeld.

  19. 2010

    Januar 2010: In 2010 wurde das erste Renault und Dacia Autohaus unter dem Namen Enders Automobile in Fulda in der Kohlhäuser Straße, direkt neben dem Motorhaus, eröffnet. Peter Enders jun. hatte das Renaulgeschäft vom Petersberger Autohaus Goldbach übernommen und in der Immobilie, die zuvor von seinem Vater vom Audi Händler Grösch erworben wurde, gemeinsam mit Roland Simon neu aufgebaut. Zum Eröffnungswochenende im Januar kamen über 2000 Besucher. Roland Simon wurde zum Geschäftsführer ernannt. Mit der Entscheidung für die Marke Renault, hat Peter Enders jun. das Fahrzeugangebot in der Unternehmensgruppe deutlich erweitert. Es können seid diesem Zeitpunkt auch Nutzfahrzeuge und Neuwagen ab 7000€ angeboten werden.

     

    Auch direkt nebenan im Motorhaus wurde im Januar der neue Showroom für MINI auf 700qm vergrößert.

     

    Unser Autohaus Karl + Co. in Mainz wurde von BMW mit dem SERVICE AWARD 2010 ausgezeichnet.

     

    Nach dem Tod von Peter Enders Ende 2009 fand in keinem Betrieb eine größere Weihnachtsfeier statt. Peter Enders jun. wollte in 2010 gemeinsam mit allen Mitarbeitern der gesamten Betriebe ein gemeinsames Fest für die Mitarbeiter schaffen: Der erste „Teamplayer“ Mitarbeitertag wurde geboren. Unser erster Mitarbeitertag fand auf dem Rhein statt. Das große Ziel war, dass sich die Mitarbeiter aller Betriebe persönlich trafen und man gemeinsam Spaß hat. Dafür wurde ein großes Schiff gechartert und unter dem Motto „Piraten an Bord“ wurde gemeinsam gefeiert, getanzt und gespielt. Es war ein unvergesslich schöner Tag. Nach diesem tollen Teamplayer Mitarbeitertag war klar, dass dies ein fester Bestandteil für die Zukunft werden sollte.

  20. 2011

    Januar 2011: Nach der Eröffnung des ersten Renault Standorts in 2020 kommt direkt im nächsten Jahr die erste Filiale hinzu. In Wiesbaden erwirbt Peter Enders jun. das Renault-Autohaus Bernhardt, das idealerweise schräg gegenüber des eigenen BMW Karl & Co Betriebes in Wiesbaden liegt. Das Autohaus wird in Renault Enders umbenannt, fast alle 18 Mitarbeiter werden übernommen. Geschäftsführer Roland Simon und Filialleiter Gerhard Peter leiten das operative Geschäft rangieren bereits Ende des ersten Halbjahres 2011 auf Platz 1 in der offiziellen Liste der Renault-Betriebe .So wurde Renault-Enders auch schon nach einem Jahr in den „Club de L Elite“ aufgenommen. Damit gehörte Renault-Enders zu den 50 besten Renault Händler in Deutschland.

     

    November 2011: : Im November 2011 kommt ein weiterer BMW Standort hinzu. Peter Enders jun. übernimmt in Eschwege das BMW Autohaus Altof einschließlich aller Mitarbeiter.

     

    2.ter Teamplayer-Mitarbeitertag auf der Rheininsel Nonnenau. Mit mittlerweile über 500 Mitarbeitern war es uns weiter das wichtigste, die persönlichen Kontakte untereinander zu pflegen. Unser Ziel war es auch Freizeit miteinander zu verbringen und einander kennen zu lernen. So erlebten wir einen tollen Tag auf der Rheininsel, der z.B. durch Spiele wie Tontaubenschießen, Bullriding oder Tauziehen zu einem sehr tollen Erlebnis wurde

     

    Unser Mitarbeitermagazin das den Namen: TEAMPLAYER trägt, soll unsere Mitarbeiter über alle aktuellen Geschehnisse im Unternehmen informieren und alle, trotz unterschiedlicher Standorte miteinander verbinden. Der Name „TEAMPLAYER „ wurde ganz bewusst gewählt, weil wir uns als großes, starkes und erfolgreiches Team verstehen, indem jeder seinen Platz hat. Ein gutes Team ist immer nur so gut, wie jeder einzelne Player.

     

    Zu unserer großen Freude gewann Peter Enders jun. im November 2011 den „Junior Award „ der Fachzeitschrift „kfz-betrieb“ , eine sehr renommierte Auszeichnung die von einer Fachjury vergeben wird. Nur 2 Jahre nach dem Tod seines Vaters wurde er im Alter von 29 Jahren als erfolgreichster Junior Manager unter 40 Jahre ausgezeichnet.

     

    Unser leitender Serviceleiter Heinz Becker hatte sich im Dezember nach 43 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand verabschiedet. Seine Liebe zum Motorsport ließ ihn 1968 im Autohaus, mit damals 16 Mitarbeitern anfangen.“ Dass es eines Tages eine ganze Gruppe von Autohäusern und 500 Mitarbeiter werden würde, hätte damals kein Mensch gedacht“ meinte Heinz Becker. Seine zukünftige Freizeit will er vor allem mit seiner Familie verbringen.

  21. 2012

    01. April 2012: Renault Enders übernimmt per 01.04.2012 den Renault Standort von der Familie Ruhlandt. Alle Mitarbeiter werden übernommen und der Betrieb umgebaut und modernisiert.

    Mehr Infos unter: www.renault-enders.de

    21. April 2012: : Im April 2012 werden in Fulda und Frankfurt E-Bikes- Stores eröffnet. Die neue Firma heißt „e^ mobility GmbH, und reagiert auf den Trend, den die E-Bikes entfachten. In Fulda entschied man sich für eine Shop-in - Shop Lösung im Motorhaus. Am Standort in der Hanauer Landstraße in Frankfurt ist eine Werkstatt direkt in den Verkaufsraum integriert.

    Boaah- Effekt in Mainz-Kastel Im Juli 2012 wurde unsere Filiale in Mainz-Kastel umgebaut. In einem verlängerten Wochenende erfolgte der heiß ersehnte Umbau. Die Mitarbeiter packten selbst mit an bevor die Umbauprofis loslegten. Die Vorher- Nachher Bilder sprechen für sich.

     

    Zu dem Start von unserem 3. Teamplayer-Mitarbeitertag fuhren im August etliche Reisebusse aus dem Rhein-Main Gebiet, Fulda, Schlüchtern, Hünfeld, Bad Hersfeld, und Eschwege mit unseren Mitarbeitern zu einem großen bayrischem Frühshoppen in unser BMW Autohaus Karl & Co in Mainz. Von dort ging es gemeinsam weiter zum Nürburgring um mit allen Mitarbeitern einen unvergesslichen Tag beim DTM Rennen zu verbringen. Abgerundet wurde dieses faszinierende Motorsport Event durch einen BMW Sieg.

     

    Wir sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, um unsere Betriebsabläufe zu optimieren. Im Oktober wurden drei revolutionäre Reifenwaschanlagen für die Betriebe in Mainz, Fulda und Maintal angeschafft. Die Anlagen wurden dort installiert wo sich die größten Reifenlager befanden. Sie garantieren eine biologisch schonende Wäsche und sind teilautomatisiert, um unsere Mitarbeiter bei diesem sehr kraftintensiven Geschäft zu entlasten. In unseren Reifenhotels sind derzeit mehr als 25.000 Räder eingelagert.

     

    Am 1.Oktober 2012 wurde Matthias Weyland zum Geschäftsleiter und Prokurist von den Karl&Co. Häusern. Peter Enders jun. und Matthias Weyland lernten sich über zahlreiche BMW Veranstaltungen kennen und schätzen. Der studierte Betriebswirt beschritt eine klassische Karriereleiter vom Juniorverkäufer zum Filialleiter. Er möchte ein Chef zum „anfassen sein“, und scheut sich ebenso wenig wie Peter Enders jun. Auch mal „die Ärmel hochzukrempeln“.

  22. 2013

    Januar 2013: Am 1.1.2013 wurde das Autohaus Limberger in Autohaus Krah & Enders umbenannt. Schon seit 2000 gehörte das Autohaus Limberger zur Enders-Gruppe. Nach der Umbenennung ist der Name jetzt von Eschwege bis Maintal an sieben Standorten vertreten.

    15.+ 16. Juni 2013: 20 Jahre Autohaus Fulda Krah&Enders in Schlüchtern. Mit vielen Kunden und Mitarbeitern wurde das Jubiläum gefeiert. Die moderne Architektur des Gebäudes in Schlüchtern ist auch noch nach 2 Jahrzehnten bemerkenswert.

    Juni 2013: Und wieder wurde gebaut. In Hünfeld wurde es im alten Firmengebäude viel zu eng. Peter Enders jun. erwarb ein großes Grundstück im neu erschlossenen Gewerbegebiet von Burghaun, dass direkt an der Bundesstraße liegt, und der Baubeginn konnte starten. Dies war der erste komplette Neubau eines Autohauses, den Peter Enders jun. alleine vollzog, Zuvor wurde er von seinem Vater in alle wichtigen Projekte mit einbezogen, seid er 18 Jahre war und konnte so viel vom Wissen seines Vaters übernehmen.

     

    Obwohl wir Autohändler sind besteht anscheinend eine besondere Affinität zu Wasser. Unser 4. Mitarbeitertag fand wieder auf einem Rheinschiff statt, endete aber auf der Burg Rheinfels. Bei bestem Wetter im August, wurden mit Ritterspielen, Gegrilltem und Disco in der Burghöhle ausgiebig gefeiert.

     

    Ein spannender Start in den August: Zum ersten Mal fanden unsere Azubi-Starter-Tage statt. Nachdem sich Peter Enders jun. und Roland Simon zuvor über ein Jahr intensiv mit dem Thema Personal- und Mitarbeiterentwicklung befasst haben, war das Ergebnis neben einem eigens geschriebenen Personalprogramm die Neugestaltung der ersten Arbeitstage unserer Azubis. Bisher fand der Arbeitsbeginn der Azubis mit einem kurzen Willkommensgespräch lokal in jedem Betrieb statt. Um den Start zu erleichtern und jeden mit allen nötigen Informationen auszustatten wurden die Azubi-Starter- Tage ins Leben gerufen. Für den optimalen Start ins Berufsleben wurde deshalb ein Paket geschnürt um die Azubis an 2 Tagen mit wichtigen Themen rund um das Motto „Wie funktioniert ein Autohaus als Team“ zu informieren. Bei dieser Veranstaltung in einem Hotel konnten die „Neuen“ erste Eindrücke von unseren Abteilungen erlangen und die Führungskräfte persönlich kennen lernen.

  23. 2014

    18.+ 19. Januar 2014: Corporate Identity in Hünfeld: Im Januar wurde unser neues Autohaus in Hünfeld direkt an der Bundesstraße feierlich eröffnet. Es erinnert sehr an unser Haus in Fulda und entspricht in allem der neuesten Cooperate Identity von BMW.“ So eine Entscheidung kann man nur wagen, wenn die Mannschaft stimmt. Der Neubau ist eine Belohnung dafür. „erklärte Peter Enders jun. Filialleiter Uwe Hartmann und seinem Team steht nun mehr als die doppelte Fläche zur Verfügung.

    15. März 2014: Neu bei uns “KIA“ Seit März können in unserem RENAULT- Haus in Fulda nun auch Fahrzeuge der Marke KIA gekauft werden. Wie unser Geschäftsführer Roland Simon erklärte, wollte man den gut laufenden Betrieb noch besser auslasten. Mit KIA fand man eine Interessante Wachstumsmarke, die gut ins Unternehmen passte. Mehr Infos unter: kia-enders.de

     

    Und wieder fand ein Teamplayer-Mitarbeitertag statt der alle begeisterte. In der Q- Alm in Fulda feierten wir im August, in bayrischer Tracht, mit zünftigen Essen, an der Schießbude und beim Baumstamm Sägen.

     

    Das beste Ergebnis in ganz Deutschland erhielten wir bei der Zertifizierung mit dem Titel: „Zertifizierter Fachbetrieb für Kfz.-Werkstätten „ Die Kriterien für die Vergabe der Auszeichnung hatte BMW für besonders professionell arbeitende Service-Betriebe in der Zusammenarbeit mit Freien Kfz.-Werkstätten festgelegt. Im Oktober wurden unsere Mitarbeiter ausgezeichnet.

  24. 2015

    Sommer 2015: Im Sommer wurden die Ausstellungsräume in unserem RENAULT- Haus komplett renoviert und für unsere Marken: RENAULT, DACIA und KIA auf den neuesten Stand gebracht.

    Oktober 2015: Im Oktober wurde unser Standort in Mainz zum Selbstversorger. Mit einem Blockkraftwerk und einer Photovoltaikanlage versorgt sich jetzt der Betrieb autark, mit Wärme und Strom, grün und nachhaltig.

  25. 2016

    Sommer 2016: 50Jahre Krah&Enders 1966 als kleiner Familienbetrieb mit 16 Mitarbeitern gestartet, beschäftigen wir nun über 600 Mitarbeiter an 13 Standorten. Wir sind stark gewachsen und wollen das auch weiterhin tun. Wir sind super stolz auf unser „Team“ !! Als kleines Dankeschön haben wir zu unserem Jubiläum alle Mitarbeiter mit Familien zu einer großen Feier mit der Band „Mambo Kingz“ am Freitag Abend in den Hauptsitz in Fulda eingeladen. Am Samstag erstrahlte der ganze Betrieb im bayrischen „weiß-blau“ und wir freuten uns über viele Kunden, die mit uns das Jubiläum gefeiert haben. Abgeschlossen wurde das tolle Festwochenende durch einen traditionellen Frühschoppen am Sonntag mit der bekannten Band „Münchner Zwietracht“. Es waren tolle Gespräche über die vergangenen Jahrzehnte und wir wurden von vielen langjährigen Kunden und vielen Mitarbeitern besucht, die leider schon in Rente sind.

     

    Neues „Facelift“ Unsere RENAULT- Betriebe in Wiesbaden und Eschwege sind umgebaut worden, Renault Enders in Fulda wurde bereits 2015 umgebaut. Nun erstrahlen alle Standorte in neuem Glanz und bieten unseren Kunden und Mitarbeitern ein neues Wohlfühlambiente.

     

    Im April wurden wir für die Service-Leistungen von BMW Maintal und MINI Fulda mit dem „Service Excellence Award“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird jährlich an den jeweils besten Händler in Deutschland verliehen.

     

    Um unsere Betriebe immer auf dem einrichtungstechnisch neuesten Stand zu halten und die aktuellen Vorgaben von BMW zu erfüllen wurde ständig neu investiert und umgebaut: >in Bad Hersfeld wurde die gesamte BMW und BMW Motorrad Ausstellung komplett umgebaut >in Wiesbaden wurde der gesamte Betrieb (Neuwagen und Service) bei BMW und MINI auf den modernsten Stand umgebaut.

  26. 2017

    Oktober 2017: Umbau Filiale Schlüchtern.

    Die Filiale in Schlüchtern strahlt in neuem Glanz. Hier wurden alle Kundenbereiche, vom Service bis zum Verkauf, erneuert.

     

    Unser Betrieb in Maintal platzte aus allen Nähten. Deshalb erwarb Peter Enders ein Grundstück unweit des jetzigen Standorts.2017 wird hier bald mit dem Neubau begonnen. >für Rüsselsheim ist ein neues Autohaus im Baubeginn. Das Grundstück liegt direkt gegenüber der ehemaligen BMW-Niederlassung. Der Neubau soll im Anfang des Jahres 2018 fertig sein.

     

    Ein ereignisreiches Jahr in unserer Firmengeschichte. Im März übernahm Peter Enders jun. das FERRARI- Autohaus Eberlein in Kassel. Damit kam eine sehr emozionale Marke zur Enders-Gruppe. 1990 wurde Helmut Eberlein‘ s großer Traum Wirklichkeit er wurde Ferrari-Vertragshändler. In 27 Jahren als FERRARI- Händler, die er mit großer Passion und Leidenschaft ausfüllte und diese Passion bis heute lebt, wurde das Autohaus Eberlein sechsmal als bester FERRARI-Händler Deutschlands ausgezeichnet. Helmut Eberlein wollte sein Lebenswerk nicht an einen Investor abgeben und fand in Peter Enders jun. einen Nachfolger der nicht nur ebenso motorsportbegeistert wie er selber war, sondern auch, einen Unternehmer, der schon oft nach dem Tod seines Vaters bewiesen hat, wie man ein Autohaus erfolgreich weiterführt und alte Traditionen bewahrt. Es wurde eine fließende Übergabe geplant, so dass Helmut Eberlein weiterhin seine große Erfahrung an die Kunden weitergeben kann. Alle 25 Mitarbeiter, die sich durch exzellentes Fachwissen auszeichnen, wurden übernommen. Aktuell wird an Veränderungen des bestehenden Gebäudes geplant. Es soll schnellstmöglich eines der modernsten FERRARI- Autohäuser, entstehen. Mehr Informationen zum Ferrari Autohaus Eberlein finden Sie unter: www.ferrari-eberlein.de

     

    Eine Familienfeier im kleinen Kreis. Peter Enders jun. feiert Hochzeit mit seiner Ehefrau Jennifer.

     

    Das große Team hat wieder gefeiert. Am Chamäleon- Beach in Rüsselsheim fand im September unser Mitarbeitertag statt. Es wurde toll gefeiert und die Mitarbeiter der Enders- Gruppe lernten ihre neuen Ferrari-Kollegen aus Kassel kennen.

     

    BMW-Krah & Enders Schlüchtern erstrahlt in neuem Glanz. Im Oktober war die Umbauphase beendet und die Kunden und Mitarbeiter können sich im komplett renovierten Autohaus wohlfühlen, es wurde alles umgebaut und modern neu gestaltet.

  27. 2018

    März 2018: BMW zieht wieder in die Opel-Stadt. Im März, nach 10 Monaten Bauzeit, haben wir unser Autohaus nach neuesten Vorgaben von BMW, fertiggestellt. Auf einer Fläche von 11.000 qm, einer Werkstatt mit elf Arbeitsplätzen, mehreren Diagnose Stationen und einem Reifenhotel mit Platz für 1.300 Radsätzen, können wir unsere Kunden in der Stahlstraße begrüßen. Beim Bau des neuen Autohauses wurde besonderen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. So wurde eine Photovoltaikanlage, stromsparenden LED-Beleuchtung und eine Wärmepumpe mit Heizklimatisierung installiert. Außerdem eine BIO-Abwasseranlage für die Waschstraße und die Werkstatt, die bis zu 85% des Wassers wieder aufbereitet.

     

    Mehr als 300 Pakete am Tag. Was vor 3 Jahren mit einer Testphase begann, nämlich BMW- Accessoires bei E-Bay und Amazon zu verkaufen, hat sich mittlerweile zu einem Geschäftszweig entwickelt bei dem wir im Jahr 75.000 Pakete versenden und einen Umsatz von über 1,5 Millionen machen.

     

    Im Oktober wurde bei FERRARI ordentlich gefeiert. Endlich war der Umbau fertig. So bietet das Haus jetzt Platz für 150 Ferrari-Fahrzeuge. Im Zuge der Modernisierung entstanden unter anderem ein moderner und gemütlicher Konfigurationsraum. Dem Originalraum in Maranello nachempfunden können sich die Kunden hier ihr Traumauto bis aufs kleinste Detail zusammenstellen lassen.

  28. 2019

    Der umfangreichste Neubau unserer Firmengeschichte wurde in Maintal im März eröffnet. Die Gestaltung des neuen Hauses entspricht den Retail-Standards von BMW und MINI. Da der alte Standort war an die Kapazitätsgrenze gestiegen. Auf einem 23.000 qm großem Grundstück mit 300 Parkplätzen, einer Neuwagenausstellung für BMW und MINI und Servicebereich auf 3000 qm und einer Gebrauchtwagenausstellung mit knapp 75 Fahrzeugen im überdachten Obergeschoss entstand ein All-in-One Betrieb. Eine schallschluckende Akustikdecke soll im Erdgeschoss eine ruhige Atmosphäre schaffen. Wie Peter Enders berichtete wurde alles daran gesetzt umweltschonend und mit großer Nachhaltigkeit zu bauen .Auf dem Grundstück ist in einem separaten Gebäude ein Reifenhotel entstanden. Hier können 2.500 Radsätze eingelagerten werden.

     

    Eine große Herausforderung war der Umzug vom alten in den neuen Betrieb. So plante das Team aus Maintal schon in 2018 den Umzug aus eigener Kraft, an Wochenenden, teils Abends und teils parallel zur Arbeit. So klappte alles „just in time „. Zu verdanken dem Einsatz von echten „Teamplayern“, die diesen Umzug durch ihren außerordentlichen Einsatz möglich gemacht haben. Peter Enders und das gesamte Führungsteam waren superstolz auf ihre Mitarbeiter.

     

    Die Neueröffnung in Maintal wurde im Juli mit einem bayrischem Frühschoppen, Alpenrock,dem DTM Rennsieger, Philip Eng, Hüpfburg, Kinderschminken,vielen Kunden und Mitarbeitern, gefeiert.

     

    Im August haben wir 41 Auszubildende und 5- Jahrespraktikanten begrüßt. Unsere AZUBI- Starter Tage fanden damit zum siebten Mal statt.

     

    MS TEAMPLAYER Goes Nightcruising Der Mitarbeitertag fand wieder auf dem Wasser statt. Auf der Nautilus schifften wir den Main entlang, und genossen wunderschöne Stunden mit Blick auf die Frankfurter Skyline.

     

    Digitalisierung in unseren Autohäusern. In unserer Marketingabteilung treiben wir das Thema Digitalisierung mit großen Engagement voran. Zwei Mitarbeiter kümmern sich ausschließlich um die Homepages und um Facebook, Instagram etc. 10.000 Kundenanfragen erreichen uns im Jahr auf diesem Wege.

     

    Colazione Speziale Von Mai bis Oktober fand jeweils am ersten Samstag im Monat das Kunden-Frühstück „Colazione Speziale“ bei Ferrari- Eberlein in Kassel statt. Eingeladen waren alle Kunden und Freunde. Mittlerweile zur Tradition geworden trifft man sich unter Freunden und genießt das Ferrari Ambiente.

  29. 2020

    Die Renault-Familie wächst Wir haben unsere Renault – Dacia Autohäuser erweitert. Peter Enders hat zum 1.1.2020 die Gesellschaft Autohaus Ehrlich Würzburg GmbH und die Autohaus Ehrlich Aschaffenburg GmbH von den Brüdern Peter und Paul Ehrlich übernommen. Damit gehört ein sehr solide geführtes Familienunternehmen nun zur Enders-Gruppe. Alle 122 Mitarbeiter wurden übernommen, so das die Renault- Enders Gruppe über 220 Mitarbeiter beschäftigt. Roland Simon, Geschäftsführer der Renault-Enders Betriebe und seit über 28 Jahren im Familienunternehmen tätig, übernimmt die operative Geschäftsführung. Mehr Informationen zum Autohaus Ehrlich finden Sie unter: www.ehrlich.de

     

    Renault- Enders feiert 10-jähriges Jubiläum 2010 wurde das erste Autohaus der Enders-Gruppe, in der Kohlhäuser Straße 47unter dem Namen „Enders-Automobile“ , eröffnet. Hier wurden zunächst Renault- und Dacia PKW, sowie Renault Nutzfahrzeuge angeboten. 2011 kam eine zweite Filiale in Wiesbaden dazu. In 2012 wurde die Renault Filiale in Eschwege übernommen. 2014 wurde in Fulda die Marke KIA in das Sortiment aufgenommen. In diesen 10 Jahren wurde viel geleistet: in Fulda wurden über 12.000 Fahrzeuge verkauft und über 55.000 Kunden wurden in unserer Werkstatt in Fulda betreut. Dank dafür gebührt unseren Mitarbeitern. Ein ganz besonderes „Schmankerl" in unserem Renault- Haus in Fulda ist der jährlich stattfindende „Autohaus-Fasching".

     

    Enders-Automobile eröffnet neues Gebrauchtwagenzentrum. Im Juni konnte das Firmenareal der Firma Autodienst Günther &Vogel GmbH, dass direkt neben der Firmenzentrale der Enders-Gruppe liegt, langfristig gepachtet werden. Alles wurde renoviert und modernisiert. Nun können auf 2500 qm, verschiedene Gebrauchtwagen, auch Nutzfahrzeuge-Gebrauchtwagen, gebündelt angeboten werden. Der Dekra Standort auf dem Gelände bleibt bestehen.

    Übernahme Renault Ehrlich
    Übernahme Renault Ehrlich
    Übernahme Renault Ehrlich
    Übernahme Renault Ehrlich
  30. 2020

    April 2020: Enders Automobile bündelt sein Gebrauchtwagenangebot im neuen Enders + Automobile Gebrauchtwagenzentrum in Fulda. Dafür wurde das langfristig gepachtete Firmenareal der Firma Autodienst Günther & Vogel GmbH saniert und modernisiert. Auf rund 2.500 Quadratmetern präsentiert das Unternehmen künftig in der Frankfurter Straße, direkt neben der Firmenzentrale von Krah + Enders, seinen Bestand an gebrauchten Fahrzeugen.

    Neueröffnung Gebrauchtwagenzentrum Enders Automobile
    Neueröffnung Gebrauchtwagenzentrum Enders Automobile
    Neueröffnung Gebrauchtwagenzentrum Enders Automobile